TRA

Durch Einführung der Temporary Reserved Airspaces (TRAs) SCHÖCKL, RENNFELD und BRUCK können Hänge- und Paragleiter den Luftraum in deren Bereich bis zu einer Höhe von 2896m zeitlich befristet nutzen. Die genaue Lage dieser TRAs ist den aktuellen Luftfahrtkarten zu entnehmen.

Ob die Militärischen Lufträume aktiv sind (oder nicht) könnt ihr unter Airspace heuteAirspace morgen sehn.

Die neuen Lufträume für Euer Vario gibt es beim Österreichischen Aeroclub als Download. Eine Übersicht der Luftraumstruktur gibt es auf Streckenflug.at

>>>> WICHTIG: Die verbindliche Informationsquelle zum Status der TRAs SCHÖCKL, RENNFELD und BRUCK (geöffnet oder nicht) ist ausschließlich dem Tonbanddienst ATIS des Flughafens Graz – erreichbar unter +43 (5) 1703 – 6731 zu entnehmen. Wer Flugfunk hat – auf der Frequenz – ATIS 126.12 MHz; Die Informationen über ATIS werden in englischer Sprache veröffentlicht und die angeführten Zeiten sind in UTC (= Sommerzeit minus 2 Stunden). <<<<

Der PGC übernimmt keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit der hier veröffentlichten Informationen zum Status der TRAs SCHÖCKL, RENNFELD und BRUCK. Dies ist ein Service von Fliegern für Flieger.

Beispiele für Textpassagen zu den TRAs:

  • „TRA SCHÖCKL ACTIVE FROM 1000 UNTIL ECET“
  • “TRA SCHÖCKL AND TRA RENNFELD ACTIVE FROM 1000 UNTIL 1400”

ECET bedeutet bis zum Sonnenuntergang (genauer bis zum Ende der bürgerlichen Abenddämmerung).

Die Beantragung einer oder mehrerer TRAs erfolgt ausschließlich durch autorisierte Vertreter von Flugschule Steiermark, PGC und HGC.

Diese TRA-Ansprechpersonen sind:

  • Heimo Novakovic, Gregor Payrel, Bernd Humpl (PGC)
  • Martin Golser, Walter Brenner, Herbert Novak (HGC)
  • Willi Friedrich, Jürgen Gottlieb, Simon Oberrauner (Flugschule Steiermark)

Eine Beantragung erfolgt unter folgenden Voraussetzungen:

  • am Tag der Nutzung von 06:00 Uhr bis Sonnenuntergang
  • vorhergesagte Windgeschwindigkeit im Bereich der TRAs kleiner 25 Knoten
  • nutzbare Thermik im Bereich der TRAs zwischen 2100m und 2900m

Bei entsprechender Wetterlage werden eine oder mehrere TRAs von den TRA-Ansprechpersonen beantragt.

Über die tatsächliche Aktivierung entscheidet die Flugverkehrskontrollstelle Graz.

Die TRA Bruck kann am Wochenende erst ab 10:00 beantragt werden, wenn die Kontrollstelle in Zeltweg besetzt ist.

Informationen zur erfolgten Aktivierung, sowie deren Dauer werden von unseren TRA Verantwortlichen sofort im News-Bereich auf der PGC-Website veröffentlicht. Auch auf der Seite der Holding Schöckl-Bergwetter (nicht immer sofort !) gibt es eine Information für Flugsportler.

Sollte jemand individuellen Bedarf zur Aktivierung einer oder mehrere TRAs haben, bitte Kontakt mit einer der TRA-Ansprechpersonen aufnehmen.

>>>> WICHTIG: Bitte den TRA-Status genau lesen, vor allem Datum, Uhrzeit und Dauer. Diese Regeln müssen strikt eingehalten werden. <<<<

TRA Freigabe am 21.06.2018

TRA Schoeckel Almenland Bruck von 10Uhr Lokal bis 18Uhr Lokal aktiv. Ansprechperson Tower Graz Herr Haidvogel Ansprechperson Paragleiter Jürgen Gottlieb.

Grund für die eingeschränkte Freigabe sind die zu erwartenden Überentwicklungen und Gewitterneigung.

TRA Freigabe am 20.06.2018

TRA Schoeckel Almenland Bruck von 9Uhr Lokal bis Ecet aktiv. Ansprechperson Tower Graz Herr Haidvogel Ansprechperson Paragleiter Jürgen Gottlieb.

TRA Freigabe am 11.06.2018

TRA Schoeckel Almenland Bruckvon 11Uhr Loakl bis Ecet aktiv. Ansprechperson Tower Graz Herr Schinagl Ansprechperson Paragleiter Jürgen Gottlieb.

Tra Freigabe am 27.05.2018

Achtung Freigabe genau lesen: Freigabe TRA Schöckel Bruck und Almenland Freigabe 10-16Uhr Lokalzeit.

Grund für die eingeschränkte Freigabe sind von Meteorologen prognostiezierte Gewitter. Dadurch wird der Anflugsektor benötigt. (Anflug über die 1.6) Eine Verlängerung der TRA wird von mir um 15h30 versucht zu erreichen und werde dies hier verlautbaren. Verantwortlicher Kontroller Herr Haidvogel Ansprechperson Paragleiter Jürgen Gottlieb.

Tra Freigabe am 26.05.2018

Achtung Freigabe genau lesen: Freigabe TRA Schöckel Bruck und Almenland Freigabe 09:15-14:00 Uhr Lokalzeit.

Grund für die eingeschränkte Freigabe sind von Meteorologen prognostiezierte Gewitter. Dadurch wird der Anflugsektor benötigt. (Anflug über die 1.6) Eine Verlängerung der TRA wird von mir um 13:30 versucht zu erreichen und werde dies hier verlautbaren. Verantwortlicher Kontroller Herr Fröschl Ansprechperson Paragleiter Jürgen Gottlieb.