Schöcklwind
04.07.2020, 12:50: 9 km/h NNW (347º), Böe: 20 km/h NNW (340º)
»Panorama  
»Teletext  »Windy  »SAT

TRA Aktivierung am 04.07.2020

TRA‘s Schöckl und Almenland von 9 Uhr lokal bis 16 Uhr aktiv. Verlängerung möglich. Ansprechperson PGC ist Gregor Payrel.

TRA Freigabe am 28.06.2020

Achtung beschränkte Freigabe!!!!!!!
TRA’s Schöckl und Almenland sind ab sofort bis 12:00 lokal aktiv. Zeltweg ist nicht besetzt, deshalb TRA Bruck nicht notwendig. Ansprechperson Paragleiter ist Gregor.
Grund für die eingeschränkte Freigabe ist die zu Gewitterneigung.

Seilbahn

…gute Aussichten – die Schöckl-Seilbahn ist ab Samstag, dem 30.5. wieder täglich für euch da.

Clubmeisterschaft Task 5 – abgesagt

Hallo liebe Clubmitglieder!

Das Wetter lässt heute leider keinen CM Task zu und da morgen Muttertag ist, wird dieses Wochenende gecancelt!

Euer Sportwart

 

Geänderte Modalitäten der Clubmeisterschaft 2020 – siehe Info auf Livetrack24:

Liebe PGC Clubmeisterschaft Teilnehmer,

Aufgrund der aktuellen Situation hat sich der PGC entschlossen die Modalitäten der CM anzupassen.

1. Task wird online via Whats App, Homepage und Livetrack24 in der Früh des Tasks bekanntgegeben. (Kein Briefing oder Treffen Vorort)

2. Es werden nur Speedrun (Elapsed Time) Tasks geflogen. Startfenster z.B.: 10:00 – 14:00 Uhr
Erklärung Speedrun: Start erfolgt bei letzter Überquerung der Boje „Start of Speed Section“ (SSS) bzw. Auszug aus Liga Wettkampfordnung:
SPEEDRUN
Gewertet wird die Zeitspanne von der individuellen Abflugzeit bis zur Zielankunft. Speedruns garantieren bei kleinräumigen Aufbau- und Startverhältnissen die bestmögliche Fairness hinsichtlich des Startvorganges. Nachteil: Der bei Speedrun beträchtliche taktische Vorteil hinter dem Hauptfeld nachzufliegen führt bei kurzen Flugaufgaben meist dazu, dass der Großteil der Teilnehmer erst gegen Ende des Startfensters starten will. Entgegen der Vorstellung des Veranstalters verstreicht dadurch die meiste Zeit des Startfensters ungenützt. Um einer solchen Taktik gegenzusteuern gibt es im Wertungsprogramm GAP einen Frühstarterbonus („Departure Points“), der jenen Piloten einen Punktebonus verspricht, die früher starten.

(Wir werden mit Leading Points anstatt Departure Points auswerten)

3. Startplatz: Betreten des Startplatzes max. 10 Personen und fix und fertig eingehängt und startbereit (Vorbereitung außerhalb des Startbereiches).

4. Landeplatz: Max. 10 Personen und schnellstmögliches Packen des Schirms und Verlassen des LPs.

5. Rückholung nur mit MNS (Mund Nasen Schutz)

6. Auswertung: Online (Flug auf Livetrack24 hochladen)

Corona News – Verbot gilt bis Ende April. Ab 1.Mai darf wieder gestartet werden.

Liebe FliegerkollegINNen!

Das Benutzen der Start- und Landeplätze des Paragleitclub Steiermark ist bis Ende April  verboten (Covid 19)! Ab 1. Mai wird wieder, aber bitte mit Abstand am Start und Landeplatz geflogen!

Die Lage in St. Radegund und in den anliegenden Gemeinden ist sehr angespannt. Die Polizei kontrolliert, ob Fahrten auch wirklich notwendig sind. In St.Radegund haben alle die fahren müssen, einen Ausweis mit. zB. Nah und Frisch, Feuerwehr..
Sollte es zu einem Unfall kommen, gibt es keine Sirene und die Einsatzkräfte werden einzeln verständigt um größere Ansammlungen zu vermeiden (Ausgenommen bei größeren Einsätzen). Ebenfalls können von der Polizei empfindliche Strafen verhängt werden.

Also bitte bis auf weiteres auf das Fliegen verzichten – Bleibt zu Hause.

Lg Heimo Novakovic, Obmann PGC